-Jugendfeuerwehr Metten-
Berichte

Berichte der Jugendfeuerwehr Metten 2014

 

Bayerischer Wissenstest in Metten

Am 11.10.2014 fand wieder der alljährliche Wissenstest der Bayerischen Jugendfeuerwehren statt, dazu kamen alle Jugendfeuerwehren des Landkreis Deggendorf (linke Donauseite) nach Metten um ihr Können unter Beweis zu stellen! Die Jugendfeuerwehr Metten beteiligte sich mit 11 Jugendlichen, die ihre Prüfungen Stufe 1 -4  mit Erfolg absolvierten.  Zu den Prüfungen zählten natürlich ein schriftlicher Test, das benennen und erklären von verschiedenen Armaturen, die Dienstgrade der Feuerwehr, das Absetzen eines Notrufs, das Auffinden einer Leblosen Person, Maßnahmen bei einem Schock und die stabile Seitenlage, nur um einen kleinen Inhalt der Prüfungen aufzuzählen.

 

Abnahme Bayerische Jugendleistungsprüfung

Mit Erfolg teilgenommen haben 5 Mädchen/Buben der Jugendfeuerwehr Metten bei der Bayerischen Jugendleistungsprüfung in Edenstetten. Zu der Prüfung zählten unter anderem: eine schriftliche Prüfung, der Umgang bzw. das Ausrollen eines C-Schlauch, Zielwurf mit einer Feuerwehrleine, das Zuordnen verschiedener Armaturen und auch das Anlegen eines Rettungsknoten und der Mastwurf. Auch beim Kuppeln einer Saugleitung und das Kuppeln einer Schlauchstrecke auf Zeit mussten sie ihr können unter Beweis stellen.

 

Mitgliedergewinnung in eigener Sache

 

Wie an vielen Orten und Standpunkten von Feuerwehren ist es bekanntlicherweise (auch in Metten) leider oft schwierig den unbedingt nötigen Nachwuchs für so eine wichtige Aufgabe für sich zu gewinnen. Die Jugendfeuerwehr Metten nimmt sich dieser Aufgabe an. Somit entstand die Idee eigene Plakate und Flyer anzufertigen worauf u. a zu sehen ist, was bei der Jugendfeuerwehr Metten alles geboten wird. Angefangen von der Grundausbildung zum Feuerwehrmann/frau , die auch Erste-Hilfe-Maßnahmen beinhaltet, aber auch Themen zur Allgemeinbildung wie auch Interessante und Abwechslungsreiche Übungen, wie die einmal im Jahr stattfindende „24-Stunden-Übung“ (Berufsfeuerwehrtag) wo gemeinsam im Feuerwehrhaus übernachtet wird, wie bei einer Berufsfeuerwehr wo zusammen verschiedenste „Einsatzübungen“ abgehalten werden. Natürlich soll auch der Freizeitspaß nicht zu kurz kommen. Aus  diesem Grund finden auch Ausflüge statt, wird Fußball gespielt, Beteiligung am Gartenfest der Feuerwehr oder einfach ganz spontane Aktivitäten.

Wir hoffen euer Interesse geweckt zu haben und euch bald in unserer Truppe begrüßen zu dürfen. Mitmachen können bei uns Buben und Mädchen ab 12 Jahren. Die Jugendfeuerwehr-Metten möchte sich bei allen Geschäften, Schulen, Firmen, Lokalen, Ärzten, Banken und Apotheken bedanken die es ermöglicht haben das unsere Plakate bei ihnen ausgehängt werden dürfen. Alle weiteren Infos können Sie unter www.jugendfeuerwehr-metten.de einsehen.

 

 

        

 

Berichte der Jugendfeuerwehr Metten 2013

 

 

Am Samstag den 02.03.2013 legten 10 Feuerwehranwärter / inen die Prüfung des Oberösterreichischen Wissenstest in Osterhofen ab.

 

Zu den Aufgaben der Prfüfung gehörten unter anderen :

Das Ausfüllen eines Umfangreichen Fragebogen, Erste Hilfe ; z.B das durchführen der Stabilen Seitenlage oder das anlegen eines Druckverband. Auch das absetzen eines Notruf will gelernt sein und war bestandteil der Prüfung, bei der "Prüfungsleitstelle" mussten sie einen Notruf absetzen so wie sie es zuvor erlernt haben! Beherrschen mussten sie auch verschiedene Feuerwehr-Knoten wie den Rettungsknoten , Mastwurf , Kreuzknoten etc. Verschiedene Geräte/Ausrüstung einer Feuerwehr anhand Anschauungsmaterial zuorden und beschreiben war auch inhalt der Prüfung.

Dies ist nur ein kleiner Bestandteil der durchaus Umfangreichen Prüfung.

 

Mit Erfolg teilgenommen haben .

 

Stufe 1 ( Bronze )

- Andrea Hofmann, Tobias Fischer,

  Julian Haban

 

Stufe 2 ( Silber )

- Antonia Hofmann, Moritz Winkelsröter, Daniel Lindner, Tobias Hartl, Robin Raczynski, Jonas Marxreiter, Thomas Haban

 

 

 

Nach oben